Kesselhaus Theater e.V. - eine neue Theatergruppe im Norden Hamburgs

04.09.2015 12:16

Wir sind ein 2014 gegründeter Theaterverein, der sich zum Ziel gesetzt hat, das hochdeutsche Theater im Amateurbereich zu bespielen - bevorzugt mit Komödien - denn das Leben ist ernst genug. Die Gründung des Vereins sowie die ersten Proben haben im "Kesselhaus" in Hamburg- Langenhorn stattgefunden, so beschlossen wir uns "Kesselhaus Theater" zu nennen.

Kesselhaus Theater

Aktuell sind wir 13 Spieler und Spielerinnen, überwiegend jung, aber auch jung geblieben. Von den Räumlichkeiten des Kesselhauses mussten wir uns vor einem Jahr leider verabschieden, doch wir fanden Unterschlupf in der Aula der Schule Langenhorn. Eine große Bühne, auf der wir auch auftreten können und 2 hilfsbereite (ehemalige) Schüler der Schule, die uns mit ihrem technischen Know-How gut in Szene setzen, halfen uns schnell beim Eingewöhnen.

Jeden Mittwoch außerhalb der Ferien treffen wir uns zum Proben. Ab 18:00 - ca. 19:00 Uhr unter der Leitung von Sabrina Hofmann proben wir als Impro-Gruppe, danach geht es unter Michael Hofmann's Regie mit dem Stück "Stirb schneller Liebling" von Hans Schimmel weiter. Die Spieltermine sind für November 2015 angesetzt.

Bei unserer Premiere im Februar mit den Stücken "Lara Kraft oder Wer ist die Schönste im World Wide Web" von Sabine Wessels und "Willkommen in Nedderknöfel" von Andreas Kroll konnten wir mit viel Spaß am Spiel bereits ca. 150 Zuschauer unterhalten.

Am Samstag, den 27. Juni fand unser erster Impro-Abend statt - ein buntes Programm zum Thema Kindheit und Jugend lockte unsere Fans wieder in den Grellkamp. Der Impro-Abend war ein voller Erfolg. Das Publikum hat wie erhofft aktiv mitgewirkt.

Wir freuen uns schon auf viele weitere Auftritte
sowohl mit Stücken als auch mit der Impro- Gruppe
und hoffen, Euch bald bei uns begrüßen.

Zurück