Die Volksspielbühne Rissen stellt sich vor

  • Wir stellen uns vor
Die Volksspielbühne Rissen von 1955 e.V. ist „Das Theater im Westen Hamburgs“ und bringt jährlich drei Inszenierungen auf die Bühne:
  • am letzten März-Wochenende                  ein plattdeutsches Stück
  • am letzten Oktober-Wochenende             ein plattdeutsches Stück
  • am 2. Adventswochenende                       ein Weihnachtsmärchen
Die Aufführungen finden seit vielen Jahren in der Aula der Schule Iserbarg in Hamburg-Rissen statt. 
 
Geprobt wird in der Aula der Schule Iserbarg oder in der Dependance mit Studiobühne im Rissener Ortskern. Die Probenzeiten sind in der Regel montags und donnerstags von 19.30 Uhr bis ca. 22 Uhr. 

Wenn Sie Interesse haben, bei uns mitzumachen, melden Sie sich bitte
telefonisch unter 040 - 866 909 27 oder per E-Mail vbr@rissen.de an. 
 
Die VB Rissen unterhält als eine von wenigen Theatervereinen in ganz Norddeutschland zwei eigene Kinder- und eine Jugendgruppe („Die Bühnenspatzen“, „Die Bühnenküken“ und „Die Nesthocker“), sodass hier der vereinsinterne Nachwuchs schon seit 40 Jahren eigenständig sichergestellt wird.
 
Die Kinder- und Jugendgruppen inszenieren jährlich eigene Stücke und führen diese meist im Rahmen von Sommerfesten auf.