Ausschreibung „Land in Sicht!” – Bewerben bis 15.12.2020

Land in Sicht - Symbolbild
Land in Sicht - Symbolbild

Förder- & Netzwerkprogramm für Amateurtheater in ländlichen Räumen

Ab sofort schreibt der BDAT erneut die Förderung für Struktur- und Handlungsräume für den Zeitraum 15. Januar 2021 bis 31. Oktober 2021 aus. Hierfür stehen voraussichtlich Mittel von insgesamt 130.000,00 € zur Verfügung. 

Für was lässt sich die Förderung einsetzen?

Amateurtheaterbühnen können Anträge zur Förderung von z. B. Bewirtschaftung und Gestaltung von Räumen des Miteinanders und der kulturellen Teilhabe (z. B. Proberäumlichkeiten) einreichen. Auch der Anstoß sowie die Teilförderung von baulichen Maßnahmen (z. B. Instandsetzungen von Bühnen- und Zuschauer*innenräumen; Planungsleistungen wie etwa Landschaftsplanung im Vorfeld baulicher Maßnahmen) sind mögliche Antragsfelder. Besondere Zielgruppe sind ländliche Bühnen in Gemeinden bis max. 20.000 Einwohner*innen, die entweder eine bestehende Infrastruktur pflegen müssen oder neu aufbauen wollen.

Bewerbungsschluss ist am 15.12.2020.

Mehr Infos und die weiteren Bewerbungsunterlagen finden Sie unter: https://bdat.info/land-in-sicht/#1593616950402-20c53e71-f333

Bei Fragen rund um die Antragstellung wenden Sie sich gern an den BDAT, Dominik Eichhorn, eichhorn@bdat.info.